Am 4.Oktober 2003 war es nun soweit. Die Leipziger Messe rief uns. Unser Forum war ganz schön stark erschienen. SteffiT, Jacky, Babsi, Martina, ClaudiaU, Schnuffi, Scholzi, NettiG,Ilonki und ich waren zum Teil mit ihren Kindern bzw. Göttergatten angereist.Da wir einen festen Plan hatten und gleich zu Andre & Silke und Heike Schäfer wollten sind wir schnurstracks auf unsere "Ziele" zu.Und es hat geklappt. Wir waren die Ersten am Stand.Nach einer kurzen , aber herzlichen Begrüßung bei Andre & Silke, sind wir gleich zu Heike. Obwohl wir sie nicht kannten, entstand sofort ein sehr herzlicher Kontakt.Wir stellten uns ihr vor und sprachen auch über unser Forum mit ihr. Dass dabei viele Bilder entstanden, war ja klar. Auf dem nächsten Foto sind Babsi, Steffi, Jacky, Ingrid , Martina, Ilonki und Netti mit Heike Schäfer zu sehen . Heike war auch nicht allein, sie hatte ihr Team mit, das war auch gut, denn Heike hatte so viele Autogramme zu geben und Fragen zu beantworten. Allein hätte sie das alles nie geschafft. Heikes Team Auch Andre guckte mal um die Ecke. Autogramm von Heike Wie abgesprochen trafen wir uns um 13.00 Uhr auf der Brücke zu unserem 2. Treff. Hier kamen dann auch Scholz und ClaudiaU zu uns .Eine Stunde lang quasselten wir miteinander und zeigten unsere neuen Errungenschaften. Es gab ja auch so viele herrliche Sachen zu kaufen. Ich glaube alle Geldbörsen haben hinterher geheult. Ich hatte Glück, das der Inhalt meiner Geldbörse gerade noch für ein Getränk an der Tankstelle reichte. Anschließend ging Babsi zu einem Workshop bei Kalaidoskop- Stempel. Da ich auch neugierig war und wußte, wer dort mit präsentierte, ging ich auch mal dort vorbei. Es waren aber noch mehr Forumianer dort und wir bekamen von Bärbel Born eine kostenlose Vorführung von Stempeltechniken angeboten. Wir haben dieses Angebot angenommen und waren sehr begeistert von ihrer Vorführung. Sie zeigte uns u.a. wie man CDs bestempelt und das Motiv ausschneiden kann, ohne das die CD splittert. Auch die Maskenstempelei zeigte sie uns und was ganz Tolles, wie man mit Schrumpffolie Perlen herstellen kann. Auch eine wunderschöne Hintergrundgestaltung bekamen wir zu sehen.Die Vorführung dauerte eine Stunde und wir haben uns dann mit vielen guten Ideen und einem sehr guten Eindruck von Bärbel Born verabschiedet und haben uns wieder in das Gewühle gestürzt. Ein herzliches Dankeschön an Bärbel Born ! Nach der sehr schönen Stempelvorführung entdeckten wir (mein GG und ich) noch einen wunderschönen Perlenstand. Das wäre was für unsere Claudia ( Oma W.) gewesen ! Das war was Tolles ! Möchte ich nicht machen !!!!!!! Auch bei Stempel-Enzmann bin ich vorbei gegangen und Frau Enzmann, die ich schon näher kannte, hat mir versprochen mir einen Schriftstempel nach meinen Wünschen anzufertigen und mich wieder zur Hausmesse eingeladen. Andre`gab mir dann noch den Tipp. dass auch Jeanette -sie führt jetzt auch Kartentechniken bei QVC vor- an einem Stand ganz in ihrer Nähe wäre.Ich habe sie dann natürlich auch gefunden und mich ganz nett mit ihr unterhalten. Sie schreibt auch ein Buch über Kartentechniken ! Nach noch einem Besuch bei Heike und Andre`& Silke sind wir dann schweren Herzens und mit schweren Beuteln wieder nach Hause aufgebrochen. Es war ein Tag, von dem wir bestimmt alle noch eine Weile träumen werden. 06.10.2003 Ludwig-St@t-online.de
powered by Beepworld