Eigentlich wollte ich ja nicht wieder mit dem Perlen anfangen. Aber wie es so ist ...............

 

Hier sind meine in dieser Technik Erstlingswerke :

 

Diese beiden Ketten haben einen festen Kern (  ein Seil- wie früher die Wäscheleinen waren). Um  ihn herum werden die kleinen Perlen angenäht.

 Das ist eine gefädeltete Schlauchperlenkette.

Man arbeitet hier ohne Kern im  Kreis.Man braucht eine ungerade Anzahl an Perlen  ( bei dieser Kette habe ich mit 5 Perlen angefangen ) schließt diese zum Kreis ,fädelt eine neue Perle auf und sticht in die übernächste Perle - man überspringt eine Perle.So geht das dann immer weiter, immer in die übernächste Perle stechen. Wenn man mehrfarbig arbeitet muß immer mit der Farbe weiter gearbeitet werden  die die letzte durchstochene  Perle hatte.

 

 

Vor vielen , vielen  Jahren habe ich auch schon mal mit Perlen gearbeitet. Aus dieser Zeit existiert aber kaum noch etwas.

    

 

powered by Beepworld