Treffpunkt unseres ersten Treffens in diesem Jahr war ein kleiner Ort in Sachsen am Fuße des Erzgebirges :

                     St.Egidien

Fast alle von uns fanden auf Anhieb den Ort des Treffens.

Von weit her kamen unsere Teilnehmer :

München, Stuttgart, Erfurt, Hof , Dresden, Jena,Döbeln ,Schönheide,Annaberg,Radebeul, Chemnitz und Oelsnitz.

Unser erster Überraschungsgast kam aus München : Istella . Der 2.Überraschungsgast war Fini aus Stuttgart. Die Beiden, ganz lieben Gäste, hatten den weitesten Weg.

Istella hatte uns eine uns noch unbekannte Serviettentechnik mitgebracht, die Schattentechnik. Wunderbare Teller waren das Ergebnis.

Durch Kaffeetrinken ( Danke an die Bäckerinnen) wurde der Basteldrang aller dann erst einmal gebremst. Aber nur zwischendurch am Arbeitstisch wurde Kaffee getrunken, alle wollten möglichst viele Anregungen mit nach Hause nehmen. So konnte man noch Servietten und Stempelabdrücke tauschen, sich im Embossing  probieren, sich herrliche Ecken und Motive stanzen,bei Papuela zusehen und Micha beim Körbeflechten über die Schulter schauen. Leider blieb viel zu wenig oder gar keine Zeit für das Tapizz,die Fadengrafik und das Gabeln.Aber das werden wir nächstes Mal nachholen.

Damit niemand verhungerte, gab es dann noch einen exklusiven Nudelsalat von Jana - vielen Dank - , Kartoffelsalat und Roster, die Werner , mein Mann, trotz Regen grillte.

Alles in Allem, ich denke, dass es ein gelungener Tag war.

So, nun endlich ein paar Bilder !

 Ingrid, Istella, Steffi

CarinaS,Schnuffi,Fini

 Ursel,Carina,Siegfried,Babsi,Schnuffi,Fini

 Schnuffi ,Babsi von hinten und Micha

 Siegfried,Carina,Schnuffi,Fini,Ursel

 Babsi,Carina,Fini,Schnuffi,Siegfried

 Micha,Petra (Babsis Freundin) und Babsi

 Diskussionsrunde

Ingrid und Istella

 ClaudiaU,Ursel und Carina

 Babsi, Siegfried und Antje

 Mandy (Martinas Tochter), Scholzi mit Tochter,ClaudiaU und Ursel

 Schnuffi,Fini,Micha und Katrin

 Dann ging es los, das große Basteln. Istella erklärt ihre Technik.

 Schnuffi begutachtet skeptisch ihre Arbeit.

 Auch das Fönen des Tellers gehörte dazu.

 Katrin und Ursel beim Fönen.

 Halbzeitpause !

 So viele schönen Bastelartikel lockten dazu die Geldbörse zu öffnen !

So viele fleißigen Bienchen, Istella erklärt und führt vor !

 Meine Chefin, Siegfried und ich

   Istella,Petra,Babsi und die rötlichen Haare gehören zu Jana !

 Steffi,Schnuffi und Fini

 Der Tag klang dann bei uns zu Hause mit Fini und Istella aus.

 

18.05.2004 Ingrid Ludwig (Ludwig-St@t-online.de

powered by Beepworld